Google Maps API

Google Maps for Work

Mit Google Maps for Work API können Unternehmen vollständig interaktive Google Maps in ihre öffentlich zugänglichen und internen Websites integrieren. Mit dem gleichen Code können die Anwendungen auch auf mobile Geräte wie iPhone und iPad übertragen werden.

Gemäss Google Lizenzbedingungen müssen Unternehmen und Behörden ab einer gewissen Nutzungsintensität und in jedem Fall für die interne Nutzung die kommerzielle Lizenz Google Maps for Work kaufen.

Google Maps for Work bietet:

  • Intranet-Nutzung
  • Service Level Agreement (SLA)
  • Nutzen Sie erweiterte Geokodierungsfunktionen mit einem grösseren Volumen und höherer Geschwindigkeit.
  • Integrieren Sie Google Maps mit sicherem Inhalt durch die Übermittlung über https.
  • Verfolgen Sie Nutzungsberichte über verschiedene Domains hinweg.
  • Kontrollieren Sie die in den Karten angezeigte Werbung.

TYDAC Dienstleistungen

TYDAC ist Google Partner für die Geo-Produktfamilie. Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Produktes. Schon seit 2007 entwickelt TYDAC auf der Google Plattform und hilft Kunden, ihre eigenen Daten zu integrieren. Beispiele sind mapplus.ch, ortsplan.ch und Anwendungen für Sunrise.

Daten und Datenintegration

TYDAC bietet Daten (z.B über 100'000 POIs) und Datenintegration in Zusammenhang mit Google Maps an. Was heisst Datenintegration? Am besten lässt sich das am Beispiel mapplus.ch erklären. In MAP+ wurde eigenes Kartenmaterial und über 80'000 Points of Interest (POI) integriert:

  • OSM++ Karten auf Basis von OpenStreetMap und anderer Anbieter freier Daten
  • Hangneigungen
  • über 100'000 POIs werden in einer PostGIS Datenbank gehalten und verwaltet
  • Wanderwege, Wandertafeln
  • WMS Dienste des Bundes

Für mehrere Kunden haben wir auch Landeskarten von swisstopo und Daten Dritter integriert.

Anwendungsentwicklung

TYDAC verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Web-basierten Kartenanwendungen, davon mittlerweile über 6 Jahre mit Google Produkten. Was heisst Anwendungsentwicklung in diesem Zusammenhang? Dies lässt sich wiederum am Beispiel MAP+ und am Beispiel sunrise am besten erklären.

Funktionen in der Werkzeugleiste

  • Zoomfenster aufziehen
  • Drucken
  • Karte und Zeichnung per Mail versenden
  • Distanzen messen
  • Freihandzeichnen
  • Link zur aktuellen Ansicht ermitteln und kopieren
  • Karten in Google Earth in 3D ansehen

Weitere Funktionen

  • Suche nach Adressen
  • Suche nach Namen in der Landeskarten (über 200'000)
  • POI Anzeige, organisiert nach Themen
  • Suche nach POIs: eingeschränkt auf Kanton, nach Namen oder Ortschaft
  • Koordinatenanzeige in CH- und Weltkoordinaten
  • POI erfassen oder verändern

Beispiel Anwendungen Sunrise

Für Sunrise wurden die Anwendungen Coverage Tool und Shopfinder entwickelt:

  • Integration der Coverages für 2G, 3G, 4G
  • Suche nach Adresse anhand der Post-Daten (GeoPost)
  • Shop-Standorte und Daten
  • Interne Anwendung zur Erfassung der Shop-Daten